Auch in diesem Jahr herrschte am Samstagnachmittag vor dem 1. Advent ein reges Treiben beim „Kirchturmfest“. Den unermüdlichen Stand-Betreibern alle Achtung, denn es war doch recht kalt geworden. Für alle Gäste gab es in der „Alten Schule“ auch diesmal die Möglichkeit, sich zwischendurch ein wenig zu erwärmen, zu plaudern und zu basteln.

 

Wie schön, dass sich zum Ende des „Kirchturmfestes“ so viele singebegeisterte große und kleine Woltersdorfer am Weihnachtsbaum eingefunden hatten. Doch der musste erst zum Strahlen gebracht werden! Bürgermeisterin Margitta Decker holte sich dazu die tatkräftige Unterstützung der gespannt wartenden Kinder und so gelang auch diesmal pünktlich um 18 Uhr das Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung. Unter der stimmungsvollen Anleitung von Sänger und Entertainer Hans-Peter Hendriks stimmten alle gern ein und es erklang ein toller Woltersdorfer Weihnachtschor.

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen